Modernisierungsarbeiten im Personentunnel

Laut einem Artikel der „Neuen Westfälischen“ – Zeitung vom 21.01.2021 befinden sich die Modernisierungsarbeiten an der Löhner Verkehrsstation im Zeitplan.

Nach der Fertigstellung der Wandverkleidungen (siehe Bild) wird die Beleuchtung sowohl im Personentunnel als auch auf den Bahnsteigen noch erneuert. Außerdem wird auch die auf den Bahnsteigen befindliche Beschallungsanlage für Durchsagen erneuert.

Danach soll der Einbau der Fahrstühle beginnen und bis Mitte des Jahres 2021 fertig gestellt sein.

Alle weiteren Arbeiten sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Hier noch einige Fotos von Dennis Gärtner, der den Fortschritt der Modernisierungsarbeiten regelmäßig festhielt:

Kleiner Wermutstropfen...

… hingegen ist die Tatsache, dass DB Station & Service, die die Eigentümerin der Verkehrstation ist, keinen Einsatz von Anti-Corona-Lack in Löhne plant. Mit diesem speziellen Lack können Viren und Keime abgetötet werden. Der Lack wird an 209 NRW-Bahnhofen an Kontaktflächen angebracht, leider jedoch nicht in Löhne.

Hier geht es zum Artikel der „Neuen Westfälischen“ – Zeitung => NW-Artikel: Warum-der-Bahnhof-Loehne-keinen-Corona-Virenschutz-bekommt