Träume und Ideen beim Treffen der „Kulturbanausen“

Am 19. Oktober 2020 um 19:00 Uhr trafen sich die „Kulturbanausen“ im Löhner Bahnhof für einen Ideenworkshop der besonderen Art.

 

Aufgrund der Corona-Hygienebestimmungen und Abstandregeln erwies sich der ursprünglich geplante Veranstaltungsraum, Schalter 3, also ungeeignet. Daher wurde kurzfristig in den „Alten Wartesaal“ umgezogen.

 

Anke Meyer, Jörg Dahlbeck und Jacob Dahlbeck bereiteten einen äußerst stimmigen Workshop-Raum vor.

In heimeliger Licht-Atmosphäre moderierte Anke das Zusammentragen von Träumen/Ideen der Teilnehmenden. Welche kulturellen Inhalte verbinden sie mit dem Bahnhof? Was findet 2025 hier statt? Meditative Musik half zu Beginn, den Alltag loszulassen, anzukommen, Ideen purzeln zu lassen. Alle füllten für sich in Einzelarbeit bereit gelegte Zettel aus. Am Boden lagen Traumfenster, die den Wartesaal-Fenstern nachempfunden waren. Ohne Bewertung wurden die Ideen gesammelt und zu Fensterbildern zusammengeklebt.

 

Weiter gehts im nächsten Workshop…

Bitte vormerken:
Nächstes Treffen der Kulturbanausen ist für den 07. Dezember 2020 um 19:00 Uhr geplant. Wie immer, treffen wir uns im Bahnhof (sofern Corona das Treffen zulässt).


Jeder Interessierte ist herzlich willkommen!